Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Domberger Reisen

Lufthansa City Center

Telefon: 0821 / 5022533
Fax:
+49 0821 / 5022550
E-Mail:
lcc@domberger.eu

Stuttgarter Str. 12,
86154 Augsburg
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message
Florida Sonnenuntergang Palmen

Nützliche Reisetipps für den "Sunshine State" Amerikas

Am südlichsten Zipfel der Vereinigten Staaten liegt Florida. Der Staat, in dem Krokodile leben, die Comicfigur Donald Duck lebensgroß herumläuft und in dem man die Strände im Sommer vor lauter Partys nicht mehr sieht. Doch wer sich von diesen Klischees nicht abschrecken lässt, für den hält Florida jede Menge Geheimtipps bereit. Der Sonnenstaat lockt mit kilometerlangen Küsten, schönem Wetter und zahlreichen Attraktionen. Disney World, das Kennedy Space Center, das Art Deco District in Miami oder die Everglades – Langeweile kommt hier nicht auf. Wen überrascht es da, dass Florida zu den beliebtesten Urlaubsregionen in den USA zählt.

Küstenparadies für Träumer und Surfer

Florida bietet über 1.400 Kilometer Küste und einige der schönsten Strände der Welt. Die Halbinsel ragt über 700 Kilometer ins Meer hinein, berührt an der Ostküste den Atlantischen Ozean und an der Westküste den Golf von Mexiko. Die am Golf gelegenen Strände bieten warmes und ruhiges Wasser – perfekt zum Abschalten und Erholen. Die Strände an der Ostküste locken dafür mit viel Trubel und berauschendem Nachtleben. Gute Surfspots gibt es unter anderem in Palm Beach, in der Bucht bei Sebastian Inlet oder am Cocoa Beach.

 

Floridas Nationalpark: die Everglades

Nicht weit von Miami entfernt liegen die Everglades, ein riesiges Naturschutzgebiet. Von Florida City führt die State Road 9336 in den Park. Außer einem Besucherzentrum und einiger kleinerer Parkeinrichtungen ist das Gebiet in seiner Ursprünglichkeit erhalten. Mückenschutz sollte man hier immer dabei haben, um nicht schnell den Spaß an der Natur zu verlieren. Das Sumpfgebiet ist die Heimat für hunderte Fisch- und Vogelarten, Alligatoren, Krokodile, Flamingos und Seekühe. Mit einem Boot oder Kanu können Urlauber die Mangrovensümpfe umweltschonend befahren.

Internationale Kultur in Miami

Die südliche Metropole Miami ist ein kultureller Schmelztiegel. Die Hälfte der Bevölkerung ist hispanischer Abstammung, was der Stadt internationales Flair verleiht. Little Havanna und Little Haiti sind Viertel mit einem ganz eigenen Charakter, die man unbedingt besuchen sollte. Am letzten Freitag im Monat finden in Little Havanna die „Cultural Fridays“ statt. Dann können Besucher das Viertel fröhlich, bunt und laut – eben ganz kubanisch erleben. Amerikanische und internationale Kunst präsentiert sich im Wynwood Art District. Hier stößt man auf zahlreiche Galerien, Museen, Ateliers und Kunstmessen. An jedem zweiten Samstag im Monat kann man bei einem öffentlichen Rundgang durch das Viertel die Highlights besuchen.